Online-Fernwartung

Sie sind im Begriff, eine gemeinsame PC-Sitzung mit einem Online-Banking-Mitarbeiter Ihrer Volksbank herzustellen.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser Service nur nach telefonischer Absprache mit unserem Mitarbeiter und während unserer Geschäftszeiten zur Verfügung steht.

  • Die Verbindung zur Fernwartung wird über gesicherte Internet-Server aufgebaut und verschlüsselt.
  • Die Fernwartung ist nur gemeinsam mit Ihnen möglich. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung kann eine Fernwartung und Zusammenarbeit nicht zustande kommen.
  • Vor dem Aufbau der gemeinsamen Sitzung erhalten Sie von dem Online-Banking-Mitarbeiter telefonisch eine Transaktionsnummer. Diese Transaktionsnummer gewährleistet eine eindeutige Verbindung mit Ihrem PC. Nach Abschluss der Fernwartung wird diese Transaktionsnummer ungültig. Für jede weitere Fernwartung erhalten Sie eine separate neue Transaktionsnummer.
  • Nach Aufbau der Verbindung wird Ihnen der Bildschirminhalt des Mitarbeiters bzw. ein leerer Bildschirm angezeigt.
  • Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung kann unser Mitarbeiter keine Einsicht auf Ihren PC nehmen. Sie geben durch Eingabe der Transaktionsnummer an Ihrem PC Ihre Zustimmung zur Einsichtnahme.
  • Es werden keinerlei Fremdprogramme auf Ihrem PC installiert.
  • Es besteht keine Möglichkeit, unbemerkt und unberechtigt Daten von Ihrem PC zu entfernen.
  • Sie können die gemeinsame Sitzung jederzeit beenden.
  • Zu Kontroll- und Revisionszwecken wird der Zugriff auf Ihren PC und die vorgenommenen Handlungen aufgezeichnet und in unseren Systemen gespeichert. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Die Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle übernimmt keinerlei Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zur geleisteten Fernwartung stehen. Die gesamte Sitzung wird zu Kontroll- und Revisionszwecken aufgezeichnet.

Durch den Start der Datei bestätigen Sie die Annahme dieser Online-Fernwartungs-Bedingungen.