1. Volksbank-Lauf bringt sportliche Topleistungen

Hilter. Der 1. Volksbank-Lauf über 12,5 km, den die Bank anläßlich ihres 125jährigen Jubiläums durchführte, brachte sportliche Topleistungen. Am vergangen Sonntag ging es für 117 Läuferinnen und Läufer vor dem Ockermarkt-Sonntag früh los. Mit der Förderung von Flüchtlingskindern über das Projekt EMILiA in Osnabrück engagierten sich die Läufer und die Bank für eine gute Sache. Attraktive Siegerpreise mit 500 Euro für die Sieger bei den Frauen und Männern lockten auch Spitzenläufer an.

Marvin Karsch aus Osnabrück wurde in 42.31 Minuten, wie auch Ilona Pfeiffer von der LC Solbad Ravensberg in 52.19 Minuten ihrer Favoritenrolle gerecht. Für Top– wie auch für Freizeitläufer war die Strecke Richtung Bad Rothenfelde höchst anspruchsvoll.

Auch die Politik stellte mit André Berghegger, Bundestagsabgeordneter, und Marc Schewski, Bürgermeister in Hilter, ihre gute Kondition unter Beweis.

Das Orga-Team vom TuS Hilter, des Vereins Sportler 4 a childrens world und der Volksbank haben für ein perfektes Lauf-Event gesorgt.

Gruppenfoto der jeweils drei Erstplatzierten mit Vorstand Thomas Ruff (links) und John McGurk (rechts)
Marvin Kasch, Sieger bei den Herren
v.l. Marc Schewski (Bürgermeister), John McGurk und Dr. André Berghegger (MdB) nach dem erfolgreichen Volksbank-Lauf
Startbild aller Teilnehmer