Fahrer aus 16 Nationen begeisterten beim Bergrennen in Borgloh!

Dieses Jahr gingen mehr als 200 hervorragende Fahrer aus 16 Nationen an den Start. Joel Valluz aus der Schweiz legte drei super Läufe hin und gewann in seinem Osella FA 30 das Rennen. Er legte eine beachtliche Gesamtzeit von 2:36.902 Minuten auf der 2,03 km langen Rennstrecke hin. Der Streckenrekord von Eric Berguerand im letzten Jahr, konnte jedoch nicht gebrochen werden.

Niemand hätte gedacht, dass das Bergrennen des letzten Jahres noch einmal getoppt werden könnte. Doch durch die perfekte Organisation mit mehr als 400 ehrenamtlichen Helfern wurde das Ziel erreicht und die über 25.000 Besucher waren vollends begeistert.

Dieses Jahr präsentierte sich die Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle nach dem großen Erfolg des letzten Jahres, wieder mit einer Saft- und Smoothiebar im VIP-Zelt. Der Andrang war so groß, dass nach wenigen Stunden schon einige Säfte und Smoothies „ausverkauft“ waren.

Wir danken auch in diesem Jahr den Barhelfern für ihr hervorragendes Engagement.

Smoothiebar im VIP-Zelt