Werner Pabst feierlich verabschiedet

Ehrennadel in Gold des DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V. (Goldene Verbandsehrennadel) von Verbandsdirektor Litmathe überreicht.

Bad Laer - In Anwesenheit von 100 Gästen wurde Werner Pabst nach fast 25 Jahren im Vorstand der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle und ihrer Vorgängerinstitute in den Vorruhestand verabschiedet.

 

Sie waren alle gekommen um in den Westerwieder Bauernstuben in Bad Laer Werner Pabst nach einem erfolgreichen Wirken in der Genossenschaftlichen Finanzgruppe feierlich zu verabschieden. An der Spitze Verbandsdirektor Georg Litmathe, der Sprecher der Kreisarbeitsgemeinschaft Heiko Ziegemeier, die Verbundvertreter, die Bürgermeister im Geschäftsgebiet sowie Kunden, Kollegen und langjährige Mitarbeiter.

 

Werner Pabst hatte seine Ausbildung 1971 bei der Volksbank Glandorf gestartet und wurde im Jahr 1989 in den Vorstand der Volksbank Bad Laer gewählt. Im Rahmen seiner Verabschiedung gab er die Kapitänsbinde an seinen Nachfolger Thomas Ruff weiter, der seit dem 1. August 2013 dem Vorstand der Bank angehört und nun zusammen mit Herrn Klaus Windoffer als Doppelspitze die Bank führt. Die Grußworte vom Verbandsdirektor Litmathe sowie alle Grußwortredner drückten die große Wertschätzung für Werner Pabst aus.

 

Im anschließenden Abendprogramm wurde der Fan des VFL Osnabrück von der VFL Ikone Lothar Gans mit seiner Anwesenheit und Geschenken überrascht. Die Kabarettistinnen Änne und Klärchen gaben in humoristischer Art und Weise persönliche Einblicke.

 

Mit bewegenden Worten nahm Werner Pabst am Ende der Veranstaltung Abschied von seinem aktiven Berufsleben und der Volksbankfamilie und freut sich mit seiner Familie auf den wohlverdienten Ruhestand.

Verbandsdirektor Georg Litmathe (l.) überreicht Werner Pabst (r.) die goldene Ehrennadel