Volksbank-Forum 11. September 2014 im Forum Melle

Rund 400 Gäste verfolgten die Ausführungen von Hans Joachim Reinke auf dem Volksbank-Forum in Melle. Der Experte beschäftigte sich mit Anlagechancen in einem herausfordernden Kapitalmarktumfeld.

Thomas Ruff, Vorstandsmitglied der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, begrüßte die rund 400 Gäste im Meller Forum und gab einen kurzen Ausblick auf den Abend.

Hans Joachim Reinke, Vorstandsvorsitzender der Union Investment Gruppe, informierte über die aktuelle Lage auf dem Zins- und Kapitalmarkt. Er erläuterte die Anlagechancen im Kapitalmarktumfeld anhand von anschaulichen Diagrammen und zeigte „Wo früher der Zinseszins die Erträge auf lange Sicht genährt hat, klafft jetzt eine Lücke.“ Auch wenn ein gewisses Umdenken zu erkennen sei, setzten nach wie vor zu wenige Bundesbürger auf chancenreichere Anlagen wie die Aktie, monierte Reinke. Angesichts der immer größer werdenden Sparlücke durch die niedrigen Zinsen und anderer Erwartungen an das Rentnerdasein mahnte er eine "Evolution des Sparens" an. "Die Deutschen sparen zwar, sie bilden aber kein Vermögen." Reinke empfiehlt, das persönliche Sparverhalten anzupassen und sein Geld auf verschiedene Anlagen aufzuteilen, um das Vermögen zu vermehren und den gewohnten Lebensstandard zu sichern.

Im Anschluss überzeugte Christoph Brüske das Publikum mit einem amüsanten Polit-Kabarett. Der Kabarettist, der zu den Top 100 der „Speakers Excellence“ gehört, diskutierte und sang rund um das Thema „Jede Krise ist auch eine Chance.“ Seine Argumente und Ideen zu unterschiedlichsten Krisen erhielten viel Applaus vom begeisterten Publikum.

v.l. Stefan Brink/Union Investment, Klaus Windoffer/Volksbank, Hans Joachim Reinke/Union Investment, Christoph Brüske und Thomas Ruff/Volksbank